Brancheninformationen
VR

Spritzgusseigenschaften und Vorsichtsmaßnahmen für transparenten Kunststoff – Maypak

Dezember 27, 2023


Die meisten transparenten Kunststoffe haben hohe Schmelzpunkte und eine schlechte Fließfähigkeit. Um die Oberflächenqualität des Produkts sicherzustellen, ist daher häufig eine Feinanpassung der Prozessparameter wie Maschinentemperatur, Einspritzdruck und Einspritzgeschwindigkeit erforderlich, damit die Form störungsfrei mit dem Kunststoff gefüllt werden kann Interne Spannungen führen zu Verformungen und Rissen im Produkt. In diesem Artikel geht es um Dinge, die im Hinblick auf die Vorbereitung des Rohmaterials, die Anforderungen an Ausrüstung und Formen, den Spritzgussprozess und die Handhabung des Rohmaterials des Produkts beachtet werden sollten.



Der transparente Kunststoff PET (Polyethylenterephthalat) eignet sich normalerweise für die Außenverpackung vieler Kosmetika, wie zum Beispiel:


Flaschen und Behälter:Plastikflaschen UndPlastikdosen für eine Vielzahl von Parfüms, Lotionen, Hautpflegeprodukten und Kosmetika.


Flaschenverschlüsse und -deckel: PET-Kunststoff wird auch zur Herstellung von Flaschenverschlüssen und -deckeln verwendet, die Flaschen und Behälter effektiv verschließen.


Kunststofftuben: Wird in Tubenverpackungen für Lippenstifte, Augencremes, Gesichtsmasken und andere Produkte verwendet.


Kosmetikdose und Behälter: Aus PET können transparente Kosmetikboxen und -behälter hergestellt werden, die für verschiedene Kosmetikprodukte verwendet werden können.


PET-Material wird oft aufgrund seiner Klarheit, Haltbarkeit und chemischen Beständigkeit ausgewählt und ist daher eine der häufigsten Optionen für Kosmetikverpackungen.


01.  Achten Sie auf die Prozesseigenschaften von drei häufig verwendeten transparenten Kunststoffen  


PMMA-Prozesseigenschaften


PMMA hat eine hohe Viskosität und eine etwas schlechte Fließfähigkeit. Es erfordert eine hohe Materialtemperatur und einen hohen Einspritzdruck. Der Einfluss der Einspritztemperatur ist größer als der Einspritzdruck. Ein erhöhter Einspritzdruck trägt zur Verbesserung der Schrumpfrate des Produkts bei


Der Injektionstemperaturbereich ist breit, die Schmelztemperatur beträgt 160 °C und die Zersetzungstemperatur erreicht 270 °C. Daher ist der Einstellbereich der Materialtemperatur groß und die Verarbeitbarkeit gut. Um die Fließfähigkeit zu verbessern, können wir daher mit der Einspritztemperatur beginnen.

Es weist eine geringe Schlagfestigkeit und Verschleißfestigkeit auf, ist leicht zu zerkratzen und leicht spröde. Daher sollte die Formtemperatur erhöht und der Kondensationsprozess verbessert werden, um diese Mängel zu beheben.


PC-Prozesseigenschaften


PC hat eine hohe Viskosität, eine hohe Schmelztemperatur und eine schlechte Fließfähigkeit. Es muss bei einer höheren Temperatur (zwischen 270 und 320 °C) eingespritzt werden. Relativ gesehen ist der Einstellbereich der Materialtemperatur eng und die Verarbeitbarkeit ist nicht so gut wie bei PMMA.


Der Einspritzdruck hat kaum Einfluss auf die Fließfähigkeit, aufgrund der hohen Viskosität muss der Einspritzdruck jedoch höher sein. Um die Entstehung innerer Spannungen zu verhindern, muss die Druckhaltezeit möglichst kurz sein.


Die Schrumpfungsrate ist groß und die Abmessungen stabil, aber die innere Spannung des Produkts ist groß und es kann leicht reißen. Daher ist es besser, die Temperatur als den Druck zu erhöhen, um die Fließfähigkeit zu verbessern. Die Möglichkeit einer Rissbildung kann durch eine Erhöhung der Formtemperatur, eine Verbesserung der Formstruktur und eine Nachbearbeitung verringert werden. Wenn die Einspritzgeschwindigkeit niedrig ist, kann es am Anguss zu Defekten wie Wellen kommen. Die Temperatur der Strahlungsdüse muss separat geregelt werden, die Formtemperatur muss hoch sein und der Widerstand von Anguss und Anschnitt muss gering sein.


Eigenschaften des PET-Prozesses


Die PET-Formtemperatur ist hoch und der Einstellbereich der Materialtemperatur ist eng (260–300 °C). Nach dem Schmelzen ist die Fließfähigkeit jedoch gut, so dass die Verarbeitbarkeit schlecht ist und der Düse häufig eine Anti-Fluss-Vorrichtung hinzugefügt wird. Die mechanische Festigkeit und Leistung sind nach dem Einspritzen nicht hoch und die Eigenschaften müssen durch den Streckprozess und die Modifikation verbessert werden. Die genaue Kontrolle der Formtemperatur ist ein wichtiger Faktor zur Vermeidung von Verzug und Verformung. Es wird empfohlen, Heißkanalformen zu verwenden.



02.  Aufbereitung und Trocknung von Rohstoffen  


Denn im Kunststoff enthaltene Verunreinigungen können die Transparenz des Produkts, die Lagerung und den Transport beeinträchtigen. Beim Zuführungsprozess muss auf die Versiegelung geachtet werden, um sicherzustellen, dass die Rohstoffe sauber sind.


Insbesondere enthalten die Rohstoffe Feuchtigkeit, die nach dem Erhitzen zu einer Verschlechterung der Rohstoffe führt. Daher müssen sie trocken sein und beim Spritzgießen muss ein Trockentrichter zur Beschickung verwendet werden. Es ist außerdem zu beachten, dass die Zuluft während des Trocknungsprozesses vorzugsweise gefiltert und entfeuchtet werden sollte, um sicherzustellen, dass sie die Rohstoffe nicht verunreinigt.


03.  Reinigung von Zylinder, Schnecke und Zubehör  


Um eine Kontamination des Rohmaterials und das Vorhandensein von Altmaterialien oder Verunreinigungen in den Aussparungen der Schnecke und des Zubehörs, insbesondere von Harzen mit geringer thermischer Stabilität, zu verhindern, sollten Schneckenreinigungsmittel verwendet werden, um alle Teile vor dem Gebrauch und nach der Stilllegung zu reinigen, um Verunreinigungen zu verhindern kleben. Wenn kein Schneckenreinigungsmittel vorhanden ist, können PE, PS und andere Harze zur Reinigung der Schnecke verwendet werden.


Bei vorübergehender Abschaltung sollte die Temperatur des Trockners und des Fasses gesenkt werden, um zu verhindern, dass die Rohstoffe längere Zeit auf hoher Temperatur bleiben und zu einer Verschlechterung führen. Beispielsweise sollte die Zylindertemperatur von PC, PMMA usw. auf unter 160 °C gesenkt werden. (Die Trichtertemperatur sollte für PC unter 100 °C fallen)


04.  Formendesign (einschließlich Produktdesign)  



Um einen schlechten Rückfluss oder eine ungleichmäßige Abkühlung zu verhindern, die zu einer schlechten Kunststoffformung, Oberflächenfehlern und einer Verschlechterung führt, sollten bei der Gestaltung der Form im Allgemeinen die folgenden Punkte beachtet werden:


a) Die Wandstärke sollte möglichst gleichmäßig und der Entformungswinkel groß genug sein;


b) Übergänge sollten schrittweise erfolgen. Glatter Übergang zur Vermeidung scharfer Ecken. Es entstehen scharfe Kanten, insbesondere PC-Produkte dürfen keine Lücken aufweisen;


c) Tor. Der Fließkanal sollte möglichst breit und kurz sein und die Anschnittposition sollte entsprechend dem Schrumpf- und Kondensationsprozess eingestellt werden. Bei Bedarf sollte ein Kaltbrunnen hinzugefügt werden;


d) Die Formoberfläche sollte glatt und sauber sein und eine geringe Rauheit aufweisen (vorzugsweise weniger als 0,8);


Ereignis. Der Tank muss ausreichend groß sein, um Luft und Gase in der Schmelze rechtzeitig abzuführen;


f) Außer bei PET sollte die Wandstärke nicht zu dünn sein, in der Regel nicht weniger als 1 mm.


05.  Spritzgießverfahren und Spritzgießmaschine  


Um innere Spannungen und Oberflächenqualitätsmängel zu reduzieren, sollten beim Spritzgießprozess folgende Aspekte beachtet werden:


a) Es sollte eine Spritzgießmaschine mit Spezialschnecke und separater temperierter Einspritzdüse verwendet werden;


b) Solange die Einspritztemperatur das Kunststoffharz nicht zersetzt, ist es sinnvoll, eine höhere Einspritzfeuchtigkeit zu verwenden;


c) Einspritzdruck: Im Allgemeinen hoch, um den Nachteil einer hohen Schmelzviskosität zu überwinden, aber ein zu hoher Druck führt zu inneren Spannungen, die zu Schwierigkeiten beim Entformen und bei der Verformung führen.


d) Einspritzgeschwindigkeit: Wenn die Formfüllung zufriedenstellend ist, sollte sie im Allgemeinen niedrig sein. Am besten verwenden Sie eine langsame, schnelle und langsame mehrstufige Injektion;


e) Haltezeit und Formzyklus: Unter der Voraussetzung, dass das Produkt vollständig gefüllt ist und keine Dellen oder Blasen entstehen, sollte diese so kurz wie möglich sein, um die Verweilzeit des geschmolzenen Materials im Zylinder zu minimieren;


f) Schneckengeschwindigkeit und Gegendruck: Um die Plastifizierungsqualität zu gewährleisten, sollten sie so niedrig wie möglich sein, um die Möglichkeit einer Verschlechterung zu verhindern.


g) Formtemperatur: Die Kühlqualität des Produkts hat einen großen Einfluss auf die Qualität, daher muss die Formtemperatur in der Lage sein, den Prozess genau zu steuern. Wenn möglich, sollte die Formtemperatur höher sein.



*Maypak-Verpackung ist Hersteller von Plastikflaschen Das Unternehmen konzentriert sich seit mehr als 17 Jahren auf Plastikflaschen und wurde 2006 gegründet. Es genießt im In- und Ausland einen guten Ruf. Wenn Sie Fragen zu Lippenstifttuben haben, kontaktieren Sie uns bitte.



Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --
Chat
Now

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English
ภาษาไทย
Polski
Gaeilgenah
русский
Português
한국어
日本語
italiano
français
Español
Deutsch
العربية
Aktuelle Sprache:Deutsch